All for Joomla The Word of Web Design

Arbeitsgruppe oder Team?

Vorschnell bezeichnen wir Arbeitsgruppen als Teams. Aber jedes Team ist zwar eine Arbeitsgruppe, nur ist nicht jede Arbeitsgruppe ein Team.

Beide haben ein gemeinsames Ziel, eine gemeinsame Aufgabe und bestehen aus mehreren Personen, die miteinander kommunizieren und zusammenarbeiten müssen.

Doch erst ein gewisser Grad an Zusammenhalt, an Kohäsion, an Sympathie und Füreinandereinstehen macht eine Arbeitsgruppe zu einem Team. Das geschieht weder automatisch, noch über Nacht.

Das mag nach einem alten Hut klingen, doch gehört das Fehlen von Teamgeist immer noch zu den wichtigsten Ursachen für das Scheitern von Vorhaben.

Ein eindrucksvolles Beispiel gab ein Eishockey-Erstligist ab, der es in einer Saison wirklich wissen wollte und eine sündhaft teure Horde Starspieler einkaufte. Wenig überraschend wollte in dieser Mannschaft keiner mit keinem spielen, nur Häuptlinge, keine Indianer. Am Ende landete der Haufen auf dem letzten Platz und der Verein musste wirtschaftlich ausgelaugt den Spielbetrieb einstellen.

Noch schmerzlicher in Erinnerung mag manchem das Abschneiden der deutschen Fussballnationalmannschaft bei der Fussball-WM 2018 geblieben sein. Und das Schicksal der zwei Titelverteidiger bei den Weltmeisterschaften zuvor.

Kluge Führungskräfte achten deshalb bei der Zusammensetzung von Arbeitsgruppen auf die Teamfähigkeit mindestens so sehr wie auf die fachliche Kompetenz. Zumindest investieren sie effektiv in Teambuilding, bevor die eigentliche Aufgabe beginnt. Manche agile Manager stellen sogar zuerst das Team zusammen und lassen dieses dann selbst seine Aufgabe und Strategie definieren.